Body Contouring -
Ganzheitliche Straffung
des Körpers

Body Contouring in München

Geprüft durch:
Die Informationen auf der Seite Body Contouring beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. Dominik von Lukowicz und Dr. Christian Belay vor der Veröffentlichung geprüft.

In unserer Münchner Praxis ist einer unserer Schwerpunkte die Körperformung und -straffung, auch Body Contouring genannt. Da unsere Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie ihre Ausbildung an unterschiedlichsten renommierten Kliniken durchlaufen haben und bereits dort viel Erfahrung im Bereich des Body Contouring sammeln konnten, stellen der Austausch und das Arbeiten im Team einen enormen Profit für den Patienten dar.
Unser routiniertes OP-Team führt im Schnitt 25 Liposuktionen und Körper­straffungen in der Woche durch und ist seit über 10 Jahren auf sogenannte Megalipo­suktionen spezialisiert, d.h. auf Fett­absaugungen mit großem Volumen. Auch die minimal-invasive Hautstraffung mittels Laser oder Plasma direkt im Anschluss an die Liposuktion ist eines der Hauptthemen in unserer Praxis. Die Besonderheit dieser Behandlung ist nicht nur die narbensparende Methode, auch die geringere Ausfallzeit im Vergleich zu einer chirurgischen Hautstraffung macht ihn besonders attraktiv.

Fettabsaugung beim Experten für Körperstaffung in München

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung und ausreichende Bewegung sollten in keinem Leben zu kurz kommen. Dennoch sind Diäten und Sport nicht immer der Weg, der schlussendlich alleinig zu dem Ziel führt, Gewicht zu reduzieren, den Körper zu formen und die Haut zu straffen.
Fettpolster an Oberschenkeln, dem Po, am Bauch und oft auch an den Oberarmen sind leider meist genetisch bedingt. Der Körper lagert die Fettdepots als Reserven ein und gibt sie ungern wieder her. Wir möchten Sie zu einem neuen stimmigen Körpergefühl begleiten.

Wir unterstreichen Ihre Individualität.

Durch unsere jahrelange Expertise in dem Bereich der ästhetischen Liposuktion können wir exakt diese Bereiche behandeln und gezielt störende Fettzellen entfernen. Dabei kombinieren wir etablierte Verfahren der Liposuktion mit hochmodernen Techniken zur Hautstraffung. Wir bieten Ihnen mit dem sogenannten Body Forming, oder auch Body Contouring, mehr als nur eine klassische Fettabsaugung.

Möglichkeiten der Hautstraffung

Wir in der ‚Ästhetik in München‘ haben uns auf die Körperformung und die Körperstraffung spezialisiert. Dabei ist uns die Individualität jeder Frau, aber auch jedes Mannes, bei der Wahl der richtigen Behandlung besonders wichtig, denn nicht jedes Verfahren eignet sich.
Wir blicken auf jahrelange Erfahrung im Bereich der klassischen chirurgischen Straffung, als auch in der narbensparenden subkutanen Hautstraffung mittels modernster Laser- und Plasmastraffungen zurück.

Diese verschiedenen Möglichkeiten der Körperstraffung bieten wir für ein optimales ästhetisches Ergebnis an:

  • Reine Plasmastraffung
  • Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit Plasmastraffung
  • Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit Laserstraffung
  • Chirurgische Hautstraffung
  • Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit chirurgischer Straffung

Plasmastraffung

Bei sehr schlanken Personen, die an einer Erschlaffung der Haut leiden, kann die Plasmastraffung helfen. Durch kleinste Inzisionen wird das sogenannte Plasmahandstück unter der Haut eingeführt. Mittels eines Helium- oder Argongas-gekühlten Plasmastrahls wird das Bindegewebe unter der Haut für kürzeste Zeit erhitzt. Es kommt zu einem sofortigen Zusammenziehen der Haut. Durch die Kühlung mit dem Helium oder Argongas werden Verbrennungen verhindert. Der erste Straffungseffekt ist bereits einige Tage nach der Operation spürbar und sichtbar. Die Operation kann dabei in lokaler Betäubung, aber auch in Vollnarkose, durchgeführt werden. Nach dem Eingriff wird für mindestens 6 Wochen ein angepasstes Kompressionsmieder getragen.

Durch die Plasmaenergie induzierte Kollagenneogenese wird nach und nach neues Kollagen und Elastin gebildet, welches der Haut wieder Spannkraft und Elastizität verleiht. Das endgültige Straffungsergebnis ist nach ca. 6 - 9 Monaten erreicht.
Dabei eignet sich diese schonende Hautstraffung mit dem Plasmastrahl nicht nur für den Oberkörper und die Extremitäten. Durch den gekühlten Plasmastrahl und die neuartigen 3 mm-Handstücke kann nun auch an Arealen wie Gesicht oder auch Hals eine deutliche Hautstraffung und Verjüngung erzielt werden.

Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit Plasmastraffung

Bestehen zusätzlich störende Fettpolster, können diese durch eine Fettabsaugung zuerst entfernt werden. So können Areale am Körper wie der Bauch, der Po oder die Arme besonders definiert werden. Im Anschluss daran kann über dieselben Einstiche das Plasmahandstück eingeführt und die Haut ohne zusätzliche Narben gestrafft werden. Durch dieses High Definiton (HD) Body Contouring können wir ein sehr athletisches und ästhetisches Ergebnis erzielen.
Vorteile gegenüber der chirurgischen Straffung sind bei dieser Methode nicht nur die Narbenarmut, sondern auch die deutlich kürzere Ausfallzeit nach der Behandlung. In der Regel ist man wenige Tage nach der OP wieder genesen.
Das behandelte Gewebe ist nach dem Kombinationseingriff weniger geschwollen im Vergleich zu einer alleinigen Liposuktion. Ebenso bilden sich deutlich weniger Hämatome.

Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit Laserstraffung

Eine hervorragende Methode, die wir in unserer Münchner Praxis anbieten, um schlaffe Haut effektiv und mit kaum sichtbaren Narben zu straffen, ist die Kombination aus Fettabsaugung und anschließender Laserstraffung. Ähnlich wie bei der Plasmastraffung entstehen bei dieser Methode keine langen Narben, da lediglich kleine Einstiche in die Haut nötig sind. Durch diese wenig invasive Methode profitieren die Patienten von schnelleren Heilungs- und kürzeren Genesungszeiten.
Der Eingriff findet in Vollnarkose statt.  Zunächst werden mittels einer Fettabsaugung überschüssige Fettzellen entfernt und das betroffene Areal verschlankt, modelliert und die Kontur verbessert. Über die hierfür gesetzten Einstiche wird nun eine dünne Lasersonde unter die Haut gebracht. Dabei wird das Gewebe durch viele, dicht hintereinander geschaltete Hitzeimpulse zur Neubildung von Kollagen und Elastin angeregt. Durch die Neuvernetzung von Kollagen strafft sich die Haut deutlich und die Elastizität nimmt zu. Am Ende des Eingriffs wird ein Kompressionsmieder angelegt, um eine gute Anmodellierung der operierten Areale zu gewährleisten. Das Kompressionsmieder soll für 6 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Sechs Monate nach dem Eingriff sind die Veränderungen besonders gut zu erkennen.

Straffung mittels Liposuktion in Kombination mit chirurgischer Straffung

Bei sehr ausgeprägten Befunden verbleibt die chirurgische Straffung oft als einzige Lösung. Gerade nach massivem Gewichtsverlust bleibt ein Bodylift die richtige Behandlung zur Entfernung von überschüssiger Haut. Beliebte Areale für diese Straffungsmethode sind Oberarme, Oberschenkel und Bauch. Der Eingriff findet in Vollnarkose statt. Zunächst wird eine Liposuktion des betroffenen Areals durchgeführt. Die so verbliebene, „leere“ Haut lässt sich nun gut formen. Der Hautüberschuss wird entlang der vor der OP gemachten Anzeichnung entfernt. Eine chirurgische Straffung ist nur mit dem Setzen einer Narbe zu erreichen. Wir arbeiten so narbensparend wie vom Ausgangsbefund medizinisch möglich. Die Wunde wird anschließend mit selbst­auflösenden Fäden verschlossen. Am Ende des Eingriffs wird ein Verband und ein Kompressionsmieder angelegt, um eine gute Wundheilung zu gewährleisten.


Dr. Christian Belay - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. Christian Belay
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie


Magazin: Das könnte Sie auch interessieren

Beitragsbild

Zurück zur Wohlfühlfigur nach der Schwangerschaft – mit diesen Tipps zu schnellem Erfolg

[anchor-section] Zurück zur Wohlfühlfigur nach der Schwangerschaft – mit diesen Tipps zu schnellem Erfolg Nach der Geburt eines Kindes ist es nicht unüblich, dass sich Frauen danach sehnen, ihre alte Figur zurückzubekommen. Der Weg zurück zur Wohlfühlfigur sollte ganz allmählich und ohne Druck begangen werden. Wenn Sie sich bereit fühlen, können Sie schrittweise mit leichten Übungen beginnen. Das Wohlbefinden sollte…

Jetzt lesen
Beitragsbild

Wie werde ich Reiterhosen los?

[anchor-section] Wie werde ich Reiterhosen los? Störende Fettpolster an Oberschenkeln und Po: Von Reiterhosen sind zahlreiche Frauen betroffen. Neben den Fettansammlungen zählen auch Dellen auf der Haut zu den typischen Symptomen. Für viele Betroffene stellen Reiterhosen nicht nur ein ästhetisches Problem dar. Oftmals leidet auch das Selbstbewusstsein stark darunter. Es gibt verschiedene Ansätze, gegen die Fettpolster anzugehen. In diesem Beitrag…

Jetzt lesen
Beitragsbild

Beauty-OPs für Männer? Wieso ästhetische Behandlungen für Männer aktuell boomen

[anchor-section] Beauty-OPs für Männer? Wieso ästhetische Behandlungen für Männer aktuell boomen Selbsternannte Problemzonen gibt es viele – und ebenso zahlreiche ästhetische Eingriffe, um gegen diese „Schönheitsmakel“ anzugehen. Dabei gehört nicht nur das weibliche Geschlecht zur Zielgruppe. Auch viele Männer machen sich Gedanken über ihren Körper und erwägen plastisch-ästhetische Eingriffe, um ihr Aussehen zu optimieren. Doch warum ist das so und…

Jetzt lesen
Geprüft durch:
Die Informationen auf der Seite Body Contouring beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. Dominik von Lukowicz und Dr. Christian Belay vor der Veröffentlichung geprüft.

Weitere Behandlungen zur Straffung in unserer Praxis