Pra­xis Dr. Domi­nik von Luko­wicz

Dr. Domi­nik von Luko­wicz der plastischen Chirurgie ae-muc München

Dr. Dominik von Lukowicz

Fach­arzt für ­Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie

Für mich steht das Ver­trau­en mei­ner Pati­en­ten an ers­ter Stel­le.“

Dr. Domi­nik von Luko­wicz lei­tet seit 2009 die Pra­xis Ästhe­tik in Mün­chen – Dr. D. v. Luko­wicz und Kol­le­gen. Er gilt als einer der Top 10 Plas­ti­schen Chir­ur­gie in Deutsch­land. Dr. Domi­nik v. Luko­wicz ver­fügt über gro­ße Erfah­rung im Bereich der Ästhe­ti­schen und Plas­ti­schen Chir­ur­gie. Mit Fach­wis­sen, Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und Kom­pe­tenz berät er sei­ne Pati­en­tin­nen zur jeweils opti­ma­len, indi­vi­du­el­len Lösung für deren Anlie­gen.

Er hat sich einen Ruf als aner­kann­ter Exper­te auf dem Gebiet der Lipo­suk­ti­on, Brust­chir­ur­gie, mini­mal­in­va­si­ven Gesichts­ver­jün­gung und Intim­chir­ur­gie erar­bei­tet.

Auch als Kon­gress­prä­si­dent der dies­jäh­ri­gen VDÄPC 2019 konn­te Herr Dr. Luko­wicz der Dis­kus­si­on zum The­ma „Schön­heit und Soci­al-Media“ bei­woh­nen.

Vir­tu­el­le Schön­heit ist nicht medi­zi­ni­sche Rea­li­tät!“ – so Dr. Luko­wicz.

In dem aus­führ­li­chen Arti­kel von Frau Mari­na Jage­mann kön­nen Sie mehr zu dem The­ma und dem Jah­res­kon­gress der Ver­ei­ni­gung der Deut­schen Ästhe­tisch-Plas­ti­schen Chir­ur­gen lesen.

Wer­de­gang

Herr Dr. v. Lukow­icz genoß an sehr bekann­ten Kli­ni­ken eine umfas­sen­de Aus­bil­dung. Die brei­te Basis bil­de­te die Aus­bil­dung in der Hand­chir­ur­gie mit der gesam­ten Mikro­chir­ur­gie in der berufs­ge­nos­sen­schaft­li­chen Kli­nik Tübin­gen bei Prof. Schal­ler.

Danach wech­sel­te Herr Dr. v. Lukow­icz in eine Spe­zi­al­ab­tei­lung für Rekon­struk­ti­ve und Ästhe­ti­sche Brust­chir­ur­gie zu Prof. Greu­lich in Stutt­gart.
Die Aus­bil­dung zum Fach­arzt für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie führ­te er in Mün­chen bei Frau Dr. Neu­hann-Lorenz zu Ende. Nach sei­ner erfolg­rei­chen Prü­fung und Aner­ken­nung zum Fach­arzt für Plastis­che und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie durch die baye­ri­sche Lan­des­ärz­te­kam­mer wur­de er Ober­arzt in Kas­sel bei Prof. Noah.

Hier wur­de er wei­ter in der Ästhe­ti­schen Chir­ur­gie aus­ge­bil­det und konn­te sich durch vie­le hun­dert eigen­stän­dig durch­ge­führ­te Ope­ra­tio­nen umfas­sen­de Kennt­nis­se und Fähig­kei­ten in der Ästhe­ti­schen Chir­ur­gie aneig­nen.

Pra­xis für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie in Mün­chen

Neben sei­ner Nie­der­las­sung in eige­ner Pra­xis war Herr Dr. v. Luko­wicz in der Pra­xis für Intim­chir­ur­gie von Prof. Gress tätig. Durch die­se Tätig­keit hat­te er die Mög­lich­keit, sei­ne Kennt­nis­se und Fähig­kei­ten in der Intim­chir­ur­gie wei­ter aus­zu­bau­en und die Tech­ni­ken zu per­fek­tio­nie­ren.

Seit Novem­ber 2011 wid­met sich Dr. v. Luko­wicz beruf­lich aus­schließ­lich sei­ner Pri­vat­pra­xis für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie in Mün­chen.

Die Intim­chir­ur­gie ist wei­ter­hin ein gro­ßer Schwer­punkt der Pra­xis. Dr. v. Luko­wicz hat sich einen Ruf als aner­kann­ter Exper­te auf die­sem Gebiet erar­bei­tet und wird von vie­len Kol­le­gen und Pati­en­ten zu Rate gezo­gen. Seit 2013 ist Dr. v. Luko­wicz 2. Vor­sit­zen­der der Gesell­schaft für ästhe­ti­sche und rekon­struk­ti­ve Intim­chir­ur­gie. Ein wei­te­rer Schwer­punkt liegt auf dem Lipö­dem.

Nicht zuletzt ist Dr. v. Luko­wicz als Refe­rent und Aus­bil­der auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­gres­sen auf dem Gebiet der mini­mal inva­si­ven Beh­anldun­gen im Gesicht anzu­tref­fen. Vor­trä­ge, Live­be­hand­lun­gen und Liveope­ra­tio­nen gehö­ren damit zur regel­mä­ßi­gen Tätig­keit dazu.